Nackt schlafen ist gesünder – laut britischer Studio

Tragen Sie einen Schlafanzug, ein Nachthemd oder liegen Sie etwa nackt im Bett?

Eine wahrlich interessante und ebenso intime Frage werden Sie jetzt denken. Macht das einen Unterschied?

Laut dem Neurologen Prof. Dr. Foster aus Oxford, England, schon. Er veröffentlichte eine Studie zu diesem Thema. Gehören Sie zu denen, die nachts nackt unter der Decke liegen? Dann haben Sie laut den Studien Fosters ein geringes Risiko jemals an Übergewicht zu leiden. Außerdem wachen Menschen, die nachts nackt schlafen besonders fit auf und sind besser gelaunt. Es soll sich auch positiv auf Ihr Immunsystem auswirken, sie leiden seltener an Infektionen und haben seltener Erkältungen.

Der elementarste Teil der Studie, wer unbekleidet schläft hat ein glücklicheres Sexualleben.

Was hat die Studie im Einzelnen ergeben?

  • Die Körpertemperatur wird unter der Decke reguliert

  • Sie haben einen tieferen und erholsameren Schlaf

  • Organe und die Körperzellen regenerieren sich besser während der Nacht.

  • Andere Studien aus Amerika belegen auch, dass wer nackt schläft, wesentlich mehr Kalorien verbrennt.